Noch ein Sieg zum Abschluß des Jahres

FC Marl 2 – Wacker Gladbeck 6:1 (4:1)
(Bericht von Bernie Wendler)

Mit einem deutlichen Sieg verabschiedete sich die AH 2 in die Winterpause und polierte die Jahresbilanz noch einmal ordentlich auf .

In 17 Freundschaftsspielen konnte man 10 mal gewinnen, 3 x spielte man remis und in 4 Partien ging der FC Marl 2 als Verlierer vom Platz.
Auch das Torverhältnis von 82 zu 38 Toren kann sich sehen lassen.

Die Mannschaft aus Gladbeck war am Samstag ein dankbarer Gegner. Zur Ehrenrettung muss aber auch gesagt werden, das sie vom Altersschnitt erheblich älter waren. Zudem eine äußerst faire Mannschaft.

Dies merkte man schon zu Beginn. Zu flott waren die Jungs von der Hagenstraße unterwegs und so stand es schon nach wenigen Minuten 3:0. Mike Thaele zum 1:0 und der erneut starke Sefa Cerik mit einem Doppelpack sorgten früh, für einen beruhigenden Vorsprung.
Als dann Nobby Dietrich nach 25 Minuten noch das 4:0 erzielte, war der Drops eigentlich schon gelutscht und alles stellte sich auf einen Kantersieg ein.

Doch jetzt kam die Phase, die Obmann Klimesch auf die Palme brachte. Ein unnötiger Schlendrian schlich sich ein. Kaum ein konstruktiver Angriff und der Gast kam besser ins Spiel. Folgerichtig fiel der Anschlußtreffer zum 1:4. Glücklicherweise pfiff der Schiedsrichter zur Pause.

Nach dem Wechsel kam der FC wieder in die Spur. Dennis Stemick war es vorbehalten, mit seinem eher schwachen linken Fuß, den alten Abstand wieder herzustellen.
Sein Schuß aus gut 25 Metern bedeutete wohl das Tor des Tages.
Sefa sicherte kurz vor Schluß mit seinem dritten Treffer den verdienten 6:1 Sieg.
Erfreulich zu erwähnen, das Massel Schumacher nach über zwei Jahren Verletzungspause wieder dabei war und seine Sache gut machte.

FC Marl:

Simon P., Voigt, Issaoui, Pelster, Schumacher, Klimesch, Thaele, Patoka, Kuzaj, Müller, Döll, Cerik, Dietrich, Stemick

Tore:

1:0 Thaele
2:0 Cerik
3:0 Cerik
4:0 Dietrich
5:1 Stemick
6:1 Cerik

X