Frauen mit Sieg in Bochum

Nach dem verkorksten Rückrunden-Auftakt zu Hause gegen Senden vor drei Wochen, konnten die Bezirksligafußballerinnen des FC Marl bei Eintracht Bochum Grumme einen verdienten 4:1 (3:1) Sieg einfahren.
 
Linda Schirmacher erzielt Traumtor
 
Trainer Dirk Wagener konnte durch Spielerinnen der zweiten Mannschaft zumindest eine schlagfertige Truppe aufstellen, denn aufgrund von Verletzungen und Krankheiten standen ihm nur genau 11 Mädels zur Verfügung. Besonders die Defensive musste umgestellt werden aber die ersatzgeschwächte Truppe um Kapitänin Eva Güthling zeigte eine ansprechende Leistung. Schon nach zehn Minuten ging der FCM sogar in Führung nach einem Traumtor von Linda Schirmacher aus gut dreißig Metern direkt in den Winkel. Justyna Kopton vergab keine drei Minuten später das 2:0 und direkt im Gegenzug gelang Grumme mit dem einzigen Angriff das 1:1. Nach einer schönen Hereingabe von Kopton zehn Minuten nach dem Ausgleich, vergab Romy Zoschke aber Seda Tekin stocherte den Ball dann doch noch zur abermaligen Führung ins Netz. Wiederum nur einige Zeigerumdrehungen später gelang dann Kopton selbst das 3:1.
 
SV Eintracht Grumme - FC Marl 1:4 (1:3)
 
Auch nach der Pause spielte weiterhin nur der FCM, von den Gastgeberinnen war wenig zu sehen und besonders das zentrale Mittelfeld um Melanie Gutzeit sowie Eva Güthling stellten Grumme vor einige Probleme. So auch in der 69. Minute, Güthling spielte einen Pass auf Tekin welche mit der Fußspitze im Abseits stand, der Ball wurde aber noch von einer Gegnerin entscheidend abgefälscht und Seda erzielte mit ihrem zweiten Treffer das 4:1. Die nach gut einer Stunde für Kopton gekommene Anette Sossnwoski hätte sogar noch auf 5:1 erhöhen können, doch nach einem super Zuspiel von Güthling lief sie alleine auf die Torfrau zu und setzte die Kugel leider neben den Pfosten. Am Ende war es ein mehr als verdienter Sieg und ein weiterer Schritt Richtung vorzeitiger Klassenerhalt.
 
FC Marl: Stiller, Eke, Klug, Kopton (60. Sossnowski), Böhm, Schirmacher, Güthling, Zoschke (77. Spina M.), Tekin, Gutzeit und Grundhöfer
2017  FC Marl 2011 e.V.   globbers joomla templates