Remis gegen Marbeck

Wie erwartet war die Bezirksliga-Partie zwischen dem FC Marl und dem FC Marbeck eine ausgeglichene, spannende Begegnung. 2:2 (0:1), wie schon im Hinspiel, hieß es nach neunzig Minuten.
 
FC Marl belegt guten 7. Rang
 
Die erste halbe Stunde gehörte eindeutig den Gästen, der FCM brauchte lange um überhaupt ins Spiel zu finden. Marbeck setzte den FCM ein ums andere Mal gehörig unter Druck, so stand es auch schon nach sechzehn Minuten 0:1 aus sicht der Marlerinnen. Nach einer Ecke traf Kathrin Müller aus dem Gewühl heraus, unhaltbar für Marl´s Torfrau Nadine Stiller. Erst kurz vor der Pause wachte Marl langsam auf und hatte gleich drei dicke Chancen auf den Ausgleich. Doch sowohl, Melanie Gutzeit und Justyna Kopton als auch Linda Schirmacher mit einem Lattenstreifer vergaben ihre Möglichkeiten.
 
FC Marl - FC Marbeck 2:2 (0:1)
 
Nach der Pause drehte Marl den Spieß um und drängte Marbeck des Öfteren in die Defensive und wurde auch schon kurz nach Wiederanpfiff mit dem 1:1 belohnt. Nach Ecke von Schirmacher stand Melly Gutzeit genau richtig und köpfte die Kugel zum Ausgleich ins Netz. Julia Grundhöfer hätte nur zehn Minuten später erhöhen können, aber nach dem Pfostenknaller von Schirmacher schoss sie den Abpraller genau in die Arme der gegnerischen Torfrau. Jetzt ging es hin und her und Marbeck setzte den Ball in der 70. Minute noch an die Latte, keine fünf Minuten später aber dann die abermalige Führung für die Gäste durch Helena Garvert. Die Wagener-Elf steckte nicht auf und schaffte zehn Minuten vor dem Abpfiff zum zweiten Mal den Ausgleich. Die zur Pause gekommene Seda Tekin setzte Kopton schön in Szene, diese stürmte alleine auf den Marbecker-Kasten zu und vollendete locker zum 2:2. Wäre Tekin nicht drei Minuten vor Schluss kurz vorm Strafraum gehalten worden, wofür Madita Finke zu Recht die rote Karte sah, wäre vielleicht sogar ein Sieg drin gewesen. So konnte man aber auch mit dem Unentschieden zufrieden sein, zumal man zweimal den Rückstand egalisierte. Dank des besseren Torverhältnisses stehen die Marlerinnen nun sogar auf Tabellenplatz 7.
 
FC Marl: Stiller, Eke, Hafkemeyer, Kopton, Breda, Sossnowski, Güthling, Zoschke (46. Tekin), Gutzeit, Grundhöfer und Schirmacher
2017  FC Marl 2011 e.V.   globbers joomla templates